Konfirmationsunterricht in der Lutherkirche

Während der Zeit des Konfirmationsunterrichtes treffen sich die Gruppen der Konfirmandinnen und Konfirmanden mit dem Team aus Pastorin und Pastor und bereits konfirmierten Jugendlichen einmal in der Woche am Mi oder Do für 1,5 – 2 Stunden. Und manchmal kann auch unsere Jugenddiakonin mit dabei sein.

Dieses Treffen ist im Anschluss an einen anstrengenden Schultag und soll erst einmal ein Ort sein, an dem alle ankommen können; bei sich, in der Gruppe und vor Gott in der Welt. Deshalb beginnt jedes Treffen mit einer kurzen Andacht in der wir singen, einen Psalm und das Vater unser beten. Den Abschluss jeder Stunde bildet ein gemeinsames Segenslied.

Dazwischen ist Zeit für das Kennenlernen von Geschichten und Ideen zu Gott, Jesus, der Liebe, dem Tod und der Auferstehung, Gerechtigkeit, Frieden, 10 Gebote, Beten, Abendmahl, Gottesdienst, u.v.m. Jede Gruppe geht dabei immer auch ein Stück weit einen ganz eigenen Weg – je nachdem wer oder welche dabei sind.

Zur Konfer-Zeit gehören neben der regelmäßigen Teilnahme an den wöchentlichen Treffen:

    • Ein Konferstart-Nachmittag
    • Meistens ein oder zwei Konfertage an einem Samstag
    • Eine Konferfahrt über ein Wochenende im Febr/Mrz des Konfirmationsjahrs, wenn das möglich ist
    • Der Besuch von 15 Gottesdiensten zum Kennenlernen und Mitfeiern.

Manches läuft in der Zeit, in der Corona immer noch da ist, etwas anders. Da müssen wir immer je nach Lage entscheiden, und manchmal findet der Konfer dann auch als Videokonferenz statt.